header banner
Default

Bitcoin: Kurzer Rückgang, dann neuer Anstieg?


Table of Contents

Nachdem der Kurs in den vergangen zwei Wochen in der Spitze um mehr als 30 Prozent nach oben geschossen ist, gönnt sich der Bitcoin aktuell eine kleine Verschnaufpause. Branchenexperten sind aber optimistisch, dass sich die Aufwärtsbewegung in den kommenden Monaten fortsetzt, und sehen den Bitcoin am Beginn eines neuen Bullenmarkts.

Neben den Hoffnungen auf eine bevorstehende Zulassung von Bitcoin Spot ETFs in den USA verweisen die Experten der Analyseplattform Matrixport in ihrem wöchentlichen Marktupdate auch auf eine wachsende Nachfrage nach Anlagen, die als „sichere Häfen“ erachtet werden. In Kombination könnten diese beiden Aspekte der Digitalwährung eine neue Rally bescheren.

„Der fünfte Bitcoin-Bullenmarkt scheint in erster Linie durch die Erwartung einer Adoption durch institutionelle Investoren angetrieben zu werden“, heißt es in dem Matrixport-Bericht. „Die Eigenschaften von Bitcoin, die traditionell mit Vermögenswerten wie Gold und anderen sicheren Anlagen wie Staatsanleihen in Verbindung gebracht wurden, haben dazu geführt, dass Institutionen Bitcoin zur Diversifizierung ihrer Vermögensallokation in Betracht ziehen.“

Vor diesem Hintergrund haben die Analysten ihre Prognose von Anfang Juli bestätigt. Nachdem der Bitcoin damals bei rund 31.000 Dollar ein neues 12-Monats-Hoch markiert hatte, haben sie den Bärenmarkt für beendet erklärt, und auf Grundlage historischer Chartmuster kräftige Kursgewinne prognostiziert. Konkret trauen sie dem Bitcoin bis zum Jahresende 2024 einen Anstieg auf rund 125.000 Dollar zu – und damit auch neue Höchststände.

Die ETF-Euphorie hat den Bitcoin-Kurs zuletzt angetrieben. Sollte die SEC tatsächlich bald grünes Licht geben, könnte sich dies auch als „Sell-the-News“-Moment erweisen und eine kurzfristige Korrektur auslösen. Gleiches gilt, wenn sich die Zulassung doch noch länger als erwartet hinzieht.

DER AKTIONÄR bleibt aber dennoch bullish für die weitere Kursentwicklung des Bitcoin, denn Spot-ETFs könnten mittel- und langfristig für kräftige Mittelzuflüsse in den Markt sorgen. Risikofreudige Anleger können daher dabei bleiben oder nun einen Fuß in die Tür stellen.

Wer darüber hinaus breit gestreut in zehn der trendstärksten Digitalwährungen investieren will, ohne sich dabei an einer Kryptobörse registrieren zu müssen, kann zum Indexzertifikat (WKN: A2URRU) auf den Krypto TSI Index von DER AKTIONÄR greifen. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

  • Bitcoin: Über 100 Prozent Plus seit Jahresstart – und noch mehr Luft nach oben
  • Ethereum: Historischer Angebotseinbruch - Vorbote für Kursexplosion?
  • Bitcoin & Krypto-Aktien: Bitcoin Wahnsinn
  • Bitcoin: Kurssprung auf 35.000 Dollar! Das war der Auslöser

Hinweis auf Interessenkonflikte
Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Bitcoin.

Der Chefredakteur dieser Publikation, Herr Leon Müller, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Bitcoin.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Bitcoin.

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit dem Emittenten der dargestellten Wertpapiere hat die Börsenmedien AG eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, wonach sie dem Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von dem Emittenten Vergütungen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.deraktionaer.de/invest.

Buchtipp: Der Krypto-Guide

VIDEO: BITCOIN Saylor schlägt wieder zu! Kurze Abkühlung dann Pump?!
Bitbull

Sie interessieren sich für Kryptowährungen, durchschauen aber nicht so recht, was es damit auf sich hat? Sie wollen in Kryptowährungen investieren, wissen aber nicht, wie? Ric Edelman bringt Licht in die Dunkelheit des Krypto-Dschungels. Mit Witz und Ironie führt der New York Times-Bestsellerautor und Investment-Profi leicht verständlich an das komplexe Thema Kryptowährungen heran. Er zeigt, was digitale Währungen und digitale Anlagen sind und wie sie funktionieren. Sein Buch ist ein unverzichtbarer Leitfaden für jeden, der heute erfolgreich investieren und von den Chancen der Kryptowährungen profitieren will.

Autoren: Edelman, Ric
Seitenanzahl: 352
Erscheinungstermin: 16.03.2023
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-899-2

Sources


Article information

Author: Christopher Carter

Last Updated: 1699275604

Views: 793

Rating: 4.3 / 5 (60 voted)

Reviews: 87% of readers found this page helpful

Author information

Name: Christopher Carter

Birthday: 2013-11-15

Address: 98600 Timothy Lake, East Natalie, NE 83060

Phone: +3999102018523616

Job: Geologist

Hobby: Skydiving, Photography, Playing Piano, Amateur Radio, Wine Tasting, Web Development, Cooking

Introduction: My name is Christopher Carter, I am a talented, unguarded, unswerving, radiant, capable, welcoming, accessible person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.